1H5A7357
Genre: Gothic Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Eternal Sound Records
Vertrieb: Code 7 / Membran
Kommende Veröffentlichung: Album „Souls on Sale“ / Ende 2017
Vergangene Veröffentlichungen: Album „Unbroken“ / Album „Vlad In Tears“

Vlad In Tears oder: Die Ruhe vor dem Sturm! Seit einigen Jahren schon geistert der Name Vlad In Tears durch die Gothic/Rock/Metal-Szene. Kris Vlad (Gesang), D. Vlad (Bass), Ilia Ioffe (Gitarre) und Cosmo Cadar (Schlagzeug) kommen ursprünglich aus Italien, Rumänien und Russland und haben sich in Deutschlands Hauptstadt zusammengefunden. In den letzten Jahren tourten sie mit Bands wie Combichrist, Lord Of The Lost und Lacrimas Profundere in ganz Deutschland und erfreuen sich einer stetig wachsenden Fangemeinde.

Nachdem Vlad In Tears 2014 ihr lang erwartetes viertes Studio Album VLAD IN TEARS veröffentlicht hatten, spielten sie einige Releasekonzerte bevor sie im Oktober 2014 Mono Inc. auf ihrer The Clock Ticks On-Tour begleiteten.

In der Zwischenzeit wurde es außerdem Zeit für Vlad In Tears, das Vereinigte Königreich zu erobern und so spielten sie neben einigen anderen Städten u.a. in Glasgow und Liverpool. 2015 war die Band dann weiter unterwegs. Sie spielten auf einigen Festivals und gingen dann mit Darkhaus und Lord Of The Lost auf Tour, bevor sie sich ins Studio zurückzogen um an ihrem bis dato besten Album zu arbeiten: UNBROKEN. Mit UNBROKEN haben die Wahlberliner einmal mehr gezeigt, dass sie sich nicht unterkriegen lassen – auch wenn das Musikbusiness eher einem Haifischbecken gleicht, Vlad In Tears ist das egal.

UNBROKEN beweist nicht nur textlich sondern auch musikalisch, dass die Jungs rund um Kris Vlad niemals aufgeben oder sich von anderen in eine Schublade stecken lassen. Sie haben keine Grenzen. Die Band hat das Album in einigen Monaten harter Arbeit in verschiedenen Studios aufgenommen um einen möglichst vielseitigen Sound zu erzielen und genau das ist ihnen auch gelungen. Das Album verbindet alles, was Vlad In Tears jemals waren, sind und sein werden. Ein bisschen raus aus der Gothic-Szene, mehr Richtung Alternative und Metal. UNBROKEN repräsentiert das ganze Spektrum, zum dem die multinationale Combo fähig ist. Es klingt, als sei alles, was die Band inspiriert hat während  des kreativen Prozesses in Flammen aufgegangen. Kris Vlads außergewöhnliche Stimme und die felsenharten Gitarrenriffs zeigen wohin Vlad In Tears gehören: Auf die großen Bühnen. Auf UNBROKEN finden sich sowohl Songs wie MASSIVE SLAYER und LIES, die einem den Boden unter den Füßen wegziehen als auch großes Balladen wie das bombastische Stück STILL HERE. Die ganze Scheibe ist ein bunter Strauss aus Alternative Rock, dunklen Klängen und groovigen Parts. Vlad In Tears haben immer große Alben rausgebracht aber diesmal ist es ein Meisterwerk an Kreativität.

2017 spielten Vlad In Tears bisher auf Festivals wie dem Rockharz, Castle Rock und Hexentanz und teilten sich erneut die Bühne mit den 69 Eyes – diesmal in Italien. Im Herbst werden weitere Festivalauftritte folgen, u.a. beim Maximum Rock Fest in Rumänien. Gegen Ende des Jahres werden Vlad In Tears dann ihr neues Album Souls On Sale veröffentlichen und im Zuge dessen im Frühjahr 2018 auf Headlinertour gehen, welche sie außer durch Deutschland erneut nach Osteuropa, Finnland, England und Italien führen wird.